Nicht gefunden.

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Hier erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten wir beim Besuch unserer Website und der Anmeldung für unseren Newsletter erheben, wie wir die Daten verarbeiten und wie wir sie schützen. Außerdem informieren wir Sie darüber, welche Rechte Ihnen zum Schutz Ihrer Daten zustehen.

1. Wer sind wir?

Als Betreiberin dieser Website ist die Bloxxter 1 GmbH verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts. Unsere Kontaktdaten lauten :

Bloxxter 1 GmbH, Geibelstraße 46b, 22303 Hamburg

Tel.: +49 40 22 85 85 90

E-Mail: dataprivacy@bloxxter.com

2. Welche Daten nutzen wir und woher erhalten wir diese?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, bedeutet dies, dass wir diese Daten erheben, speichern, übermitteln, löschen oder in anderer Form nutzen.

Wenn Sie unsere Website besuchen, verarbeiten wir Nutzungs- und Protokolldaten, ohne die der technische Aufbau der Seite nicht möglich ist, wie z.B.:

  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners;

  • Name der abgerufenen Datei;

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs;

  • übertragene Datenmenge;

  • Meldung über erfolgreichen Abruf;

  • Browsertyp nebst Version sowie das Betriebssystem, das Sie nutzen;

  • Referrer-URL;

  • anfragender Provider;

  • Bildschirmauflösung.

Wenn Sie sich auf unserer Website für unseren Newsletter registrieren, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse.

3. Wie verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Im Folgenden beschreiben wir, zu welchen Zwecken wir bei Ihrem Besuch unserer Homepage und für den Versand des Newsletters Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und auf welcher Rechtsgrundlage wir dies tun.

3.1 Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website verarbeiten wir die unter Ziffer 2 genannten Nutzungs- und Protokolldaten. Die Verarbeitung dieser Daten ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Protokolldaten werden von uns zudem für statistische Auswertungen im Rahmen des Betriebs unserer Website verwendet. Im Falle der rechtswidrigen Nutzung unseres Angebots dienen die Protokolldaten auch dazu, in Betracht kommende Rechtsverletzungen aufzuklären. Dies geschieht etwa bei Angriffen auf unsere Internet-Infrastruktur. Wir nutzen Ihre Daten in diesen Fällen, um den Angriff abzuwehren und den Ursprung des Angriffs zu ermitteln mit dem Ziel, gegen die verantwortlichen Personen straf- und zivilrechtlich vorgehen und künftigen Angriffen effektiver vorbeugen zu können. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt.

3.2 Cookies auf unserer Website

Unsere Website enthält Cookies. Cookies sind Textdateien, die im oder vom Internetbrowser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Das Cookie enthält eine Zeichenkette, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Systems ermöglicht, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Cookies werden entweder von unserem Server oder einem Server eines Drittanbieters an Ihren Browser übertragen.

3.2.1 Technisch notwendige Cookies

Wir verwenden technisch notwendige Cookies, um die Nutzung dieser Website sicherer und benutzerfreundlicher zu machen. Diese Cookies können unter anderem die Verfügbarkeit von Inhalten sicherstellen und das wiederholte Laden von Inhalten verhindern. Einige Elemente dieser Website erfordern auch, dass der anfragende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Die mit diesen technisch notwendigen Cookies erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. In den Cookies werden die folgenden Daten gespeichert und übertragen:

  • aktuelle Session-ID,

  • Nutzung bestimmter Inhalte der Website, z.B. Häufigkeit oder Umfang der Nutzung,

  • Kenntnisnahme bestimmter Inhalte der Website, z.B. Produktinformationen,

  • Spracheinstellungen.

Diese Verarbeitung basiert auf einem Interessenausgleich gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt. Die meisten der von uns verwendeten Cookies (“Session-Cookies”) und die darin gespeicherten und übertragenen Daten werden nach Beendigung Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies (“dauerhafte Cookies”) bleiben auf Ihrem Gerät gespeichert, bis Sie sie löschen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und die Annahme von Cookies nur für bestimmte Fälle erlauben oder generell ausschließen. Sie können das automatische Löschen von Cookies auch beim Schließen des Browsers aktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit wieder löschen. Wenn Cookies deaktiviert werden, kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

3.2.2 Analyse-Cookies und Google Analytics

Wir verwenden Cookies auch, um Ihr Surfverhalten für Werbezwecke und zur Reichweitenmessung zu analysieren. Die so erhobenen Daten werden durch technische Maßnahmen pseudonymisiert. Die Daten werden nicht zusammen mit anderen bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten gespeichert. Informationen über spezifische Möglichkeiten, die Verwendung von analytischen Cookies abzulehnen, finden Sie in der entsprechenden Beschreibung des Cookies. Sie können Ihren Browser in der Regel auch so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall zulassen, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen und die automatische Löschung von Cookies, wenn Sie Ihren Browser schließen, aktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit wieder löschen. Wenn Cookies deaktiviert werden, kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Die Verarbeitung der Daten mittels Cookies basiert auf einer Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt. Sofern erforderlich, holen wir für die Verarbeitung Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO ein. Die Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort auf der Grundlage eines mit Google geschlossenen Vertrages über die Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO gespeichert. Im Rahmen der für diese Website aktivierten IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse jedoch von Google in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder bei anderen Unterzeichnern des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag verwenden, um Ihre Nutzung der Website zu analysieren, um Berichte über die Aktivitäten der Website zu erstellen und um uns weitere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Website und der Internetnutzung zur Verfügung zu stellen. Die von Ihrem Browser im Rahmen von Google Analytics übermittelten IP-Adressen werden nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Diese Website benutzt Google Analytics mit der Erweiterung “_anonymizeIp()”. Das bedeutet, dass IP-Adressen in Kurzform weiterverarbeitet werden, so dass sie nicht mit einer bestimmten Person verknüpft werden können. Soweit die über Sie erhobenen Daten personenbezogen sind, werden sie unverzüglich ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten werden unverzüglich gelöscht. Daten werden durch Google möglicherweise auch in den USA und damit in Drittländern gemäß Art. 44 ff. DSGVO verarbeitet. Ein angemessenes Schutzniveau ist hierbei gemäß Art. 45 Abs. 1 DSGVO gewährleistet, weil Google gemäß dem EU-US Privacy Shield zertifiziert ist: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/learn/privacy.html und in der Datenschutzerklärung von Google unter http://www.google.de/policies/privacy. Sie können die Erhebung von Nutzungsdaten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Sie können die Erhebung von Daten durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf den folgenden Link klicken. Es wird dann ein Opt-out-Cookie gesetzt, um eine zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website zu verhindern: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/eula.html.

3.3 Google Ads mit Remarketing

Wir verwenden Google Ads, einen Online-Werbedienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wir nutzen Google Ads um Anzeigen zu platzieren, z.B. in Suchergebnissen von Google, in Videos und auf Webseiten. Auch erhalten wir dabei Informationen darüber, wie viele Nutzer auf unsere Anzeigen geklickt haben; personenbezogene Daten erhalten wir dabei nicht. Teilweise nutzen wir den Google Ads auch, um personalisierte Anzeigen zu platzieren. Die Datenverarbeitung basiert auf einer Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt. Sofern erforderlich, holen wir für die Verarbeitung Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO ein. Weiterhin verwenden wir die Funktion “Remarketing”, um Nutzer zu erreichen, die schon einmal unserer Website besucht haben und um diesen Nutzern interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften und Anzeigen zu präsentieren, die in Abhängigkeit des früheren Nutzungs- und Surfverhaltens, angepasst sind. Für diese Funktion werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Sie können die Remarketing-Funktion deaktivieren (https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de#display_optout) oder die Nutzung von Cookies hierfür deaktivieren (http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp). Daten werden durch Google möglicherweise auch in den USA und damit in Drittländern gemäß Art. 44 ff. DSGVO verarbeitet. Ein angemessenes Schutzniveau ist hierbei gemäß Art. 45 Abs. 1 DSGVO gewährleistet, weil Google gemäß dem EU-US Privacy Shield zertifiziert ist: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active. Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter http://www.google.de/policies/privacy.

3.4 Anmeldung zu Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, informieren wir oder andere Unternehmen der Bloxxter-Gruppe (d.h. direkte oder indirekte Tochtergesellschaften der Bloxxter AG) Sie per E-Mail über die Produkte und Dienstleistungen der Bloxxter-Gruppe. Die erfolgreiche Anmeldung zum Newsletter erfordert ein sog. Double-Opt-In. Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse angegeben und auf die entsprechende Schaltfläche geklickt haben, erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Aufforderung, Ihre Anmeldung innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zu bestätigen, indem Sie auf den entsprechenden Bestätigungslink in dieser E-Mail klicken. Wenn Sie Ihre Anmeldung innerhalb der angegebenen Zeit bestätigen, wird Ihre E-Mail-Adresse für die angegebenen Zwecke gespeichert. Andernfalls werden Ihre Daten nach Ablauf der in der E-Mail angegebenen Zeit automatisch gelöscht. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO. Der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse können Sie jederzeit widersprechen, d.h. Ihre Einwilligung in den Empfang den Newsletters widerrufen; hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt. Am Ende jedes Newsletters finden Sie einen Link zum Abmelden von unserem Newsletter. Wir können die übermittelten E-Mail-Adressen bis zu drei Jahre lang speichern, bevor wir sie aufgrund unseres berechtigten Interesses löschen, um Ihre vorherige Zustimmung nachzuweisen. Die Verarbeitung dieser Daten beschränkt sich auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen. Ein individueller Widerrufsantrag ist jederzeit möglich, sofern gleichzeitig das frühere Vorliegen einer Zustimmung bestätigt wird. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt. Für die Speicherung der eingegebenen Daten und den Versand der E-Mail-Nachrichten greifen wir auf die Dienste der Inxmail GmbH, Wentzingerstr. 17, 79106 Freiburg zurück. Die Datenverarbeitung durch die Inxmail GmbH erfolgt auf Grundlage eines Vertrags über die Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO.

3.5 Nutzung von sozialen Medien

Wenn Sie Seiten von Anbietern sozialer Medien besuchen, auf denen wir über den STO und über unsere Produkte berichten, werden diese Anbieter dabei personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Anbieter sozialer Medien verarbeiten Nutzerdaten in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke, indem Nutzungsprofile erstellt werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Dazu werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen Nutzungsverhalten und Interessen der Nutzer gespeichert werden. Wenn Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind, können Nutzungsdaten auch mit den jeweiligen Mitgliedsprofilen verknüpft werden. Grundlage für diese Verarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO sowie im Übrigen eine Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, die immer auch Ihre berechtigten Interessen berücksichtigt. Weiterhin verarbeiten wir, wenn Sie auf sozialen Netzwerken mit uns in Kontakt treten, Ihren (Benutzer-)Namen und ggf. sonstige Daten, die in Ihren Nachrichten enthalten sind, um Ihr Anliegen angemessen beantworten zu können. Grundlage für diese Verarbeitung ist Ihre mutmaßliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO sowie im Übrigen eine Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, die immer auch Ihre berechtigten Interessen berücksichtigt. Wir sind in den folgenden sozialen Netzwerken aktiv:

3.5.1 Facebook und Instagram

Anbieter von Facebook und Instagram ist Facebook Ireland Limited („Facebook“), 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Daten auf Facebook und Instagram werden möglicherweise durch die Facebook Inc. (USA) in Drittländern gemäß Art. 44 ff. DSGVO verarbeitet. Ein angemessenes Schutzniveau ist hierbei gemäß Art. 45 Abs. 1 DSGVO gewährleistet, weil die Facebook Inc. gemäß dem EU-US Privacy Shield zertifiziert ist: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC. Eine genaue Beschreibung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) finden sich in den Datenschutzerklärungen: Datenschutzerklärung Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy. Datenschutzerklärung Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy. Auskunftsanfragen und Betroffenenrechte hinsichtlich der Datenverarbeitung bei der Nutzung von Facebook und Instagram können am effektivsten bei Facebook geltend gemacht werden. Nur Facebook hat Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann insoweit unmittelbar Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich auch an uns wenden.

3.5.2 Twitter

Anbieter von Twitter ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland. Daten auf Twitter werden möglicherweise in den USA und damit Drittländern gemäß Art. 44 ff. DSGVO verarbeitet. Ein angemessenes Schutzniveau ist hierbei gemäß Art. 45 Abs. 1 DSGVO gewährleistet, weil Twitter gemäß dem EU-US Privacy Shield zertifiziert ist: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active. Eine genaue Beschreibung der jeweiligen Verarbeitungsformen findet sich in der Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy.

3.5.3 LinkedIn

Anbieter von LinkedIn ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Daten auf LinkedIn werden möglicherweise in den USA und damit in Drittländern gemäß Art. 44 ff. DSGVO verarbeitet. Ein angemessenes Schutzniveau ist hierbei gemäß Art. 45 Abs. 1 DSGVO gewährleistet, weil LinkedIn gemäß dem EU-US Privacy Shield zertifiziert ist: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0. Eine genaue Beschreibung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) finden sich hier: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out Datenschutzerklärung LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv. Auskunftsanfragen und Betroffenenrechte hinsichtlich der Datenverarbeitung bei der Nutzung von LinkedIn können am effektivsten bei LinkedIn geltend gemacht werden. Nur LinkedIn hat Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann insoweit unmittelbar Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich auch an uns wenden.

3.5.4 XING

Anbieter von XING ist die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg. Eine genaue Beschreibung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) finden sich hier: https://nats.xing.com/optout.html?locale=de_DE Datenschutzerklärung XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung. Auskunftsanfragen und Betroffenenrechte hinsichtlich der Datenverarbeitung bei der Nutzung von XING können am effektivsten bei XING geltend gemacht werden. Nur XING hat Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann insoweit unmittelbar Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich auch an uns wenden.

3.6 Zendesk

Wir nutzen zur Bearbeitung von Kundenanfragen Anwendungen des Customer-Relationship-Management-(CRM)-Tools "Zendesk". Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Zendesk Inc., 1019 Market Street San Francisco, CA 94103, USA (nachfolgend "Zendesk"). Zur Nutzung dieses Dienstes ist zumindest die Angabe einer korrekten E-Mail-Adresse erforderlich. Der Dienst lässt sich auch pseudonymisiert nutzen. Im Verlauf der Bearbeitung von Service-Anfragen kann es notwendig sein, dass weitere Daten wie z.B. Name, Vorname, postalische Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse erhoben werden müssen, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können. Soweit Sie uns per E-Mail oder über ein Formular kontaktieren, verwenden wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten nur für die Bearbeitung Ihrer konkreten Anfragen. Die angegebenen Daten werden vertraulich behandelt. Die angegebenen Daten und der Nachrichtenverlauf werden für Anschlussfragen und spätere Kontaktaufnahmen gespeichert. Eine Verarbeitung Ihrer Daten durch Zendesk findet nicht statt, wenn Sie unsere Webseite nur informatorisch nutzen und keinen Kontakt zu uns aufnehmen. Die Nutzung von Zendesk ist somit optional. Die Übermittlung dient dem Zweck, Ihre Anfragen schnell und effizient beantworten zu können. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Soweit Sie eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Soweit die Verwendung des Inhalts oder der Funktion von Zendesk zur Anbahnung oder Durchführung eines Vertrags mit uns dient, stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dar. Im Übrigen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO Rechtsgrundlage der Verarbeitung. Eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen. Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten auch jederzeit widersprechen. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise unseren Internetauftritt oder einzelne Funktionen unseres Internetauftritts nicht vollumfänglich nutzen können. Gespeicherte Daten werden vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungspflichten gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Zendesk ist dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen beigetreten und versichert dadurch, die von der Europäischen Union geforderten datenschutzrechtlichen Standards in ausreichenden Maße zu beachten und einzuhalten.

Wir verwenden auf unserer Website ferner die Funktion „Zendesk Chat“, eine Live-Chat Software des Unternehmens Zendesk Inc., 1019 Market St, San Francisco, CA 94103, USA. Über  Zendesk Chat wird dem User angezeigt, ob gerade einer unserer Mitarbeiter online ist, um eine unmittelbare Antwort auf Fragen zu antworten. Sie können die Beratung jederzeit abrechen. Sie alleine entscheiden, welche Daten Sie im Rahmen der Online-Beratung über Ihre Person bekannt geben. Es besteht die Möglichkeit, die Kontaktdaten wie Name, Telefon und E-Mail-Adresse zu erfassen, um die Kontaktaufnahme zu erleichtern, andernfalls wird nur die IP-Adresse übertragen und gespeichert. Alle Mitarbeiter sind zur zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen nach der DSGVO verpflichtet. Im Rahmen der Online-Beratung kommunizieren Sie über eine verschlüsselte Internetverbindung. Dies verhindert den Zugriff unberechtigter Dritter auf die Inhalte der Online-Beratung. Zendesk Chat verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung unserer Webseite (einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse) werden an einen Server von Zendesk Chat in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen sind nur für den Moment des Aufenthaltes auf einer bestimmten Seite sichtbar und werden nicht gespeichert. Durchgeführte Chats werden protokolliert und gespeichert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website voll umfänglich genutzt werden können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Zendesk finden Sie in der Datenschutzerklärung von Zendesk hier https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/. Bei Fragen können Sie sich auch direkt an den Datenschutzbeauftragten von Zendesk wenden: privacy@zendesk.com

4. Wer bekommt meine Daten?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, hierfür eine gesetzliche Grundlage besteht oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung oder zur Verteidigung von Ansprüchen, erforderlich ist.

5. Werden Daten in Drittstaaten übermittelt?

Die Verarbeitung und Nutzung der Daten findet ausschließlich im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union, in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder in Staaten, für die ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 DSGVO besteht, statt.

6. Welche Rechte habe ich?

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft nach Ar. 15 DSGVO,

  • das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO,

  • das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO,

  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie

  • das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

7. Werden wir Ihre Daten für automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling verwenden?

Wir verarbeiten Ihre Daten weder für automatisierte Entscheidungen im Einzelfall noch für Profiling.

8. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

8.1 Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an: Bloxxter 1 GmbH, Geibelstraße 46b, 22303 Hamburg, Tel.: +49 40 22 85 85 90, E-Mail: dataprivacy@bloxxter.com.

8.2 Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für die Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für unsere Direktwerbung. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an: Bloxxter 1 GmbH, Geibelstraße 46b, 22303 Hamburg, Tel.: +49 40 22 85 85 90, E-Mail: dataprivacy@bloxxter.com.