Nicht gefunden.

Investment

Presse

Immobilienmarkt

Updates

Interview mit Kryptoszene: „Leipzig ist aus verschiedenen Gründen ein attraktiver Immobilienstandort“

Marc Drießen ist CEO und Co-Founder von Bloxxter und Dozent für Immobilienwirtschaft an der Northern Business School. In seiner Karriere verwaltete er bereits Vermögen im Wert von 35 Mrd. Euro. Im Interview mit Kryptoszene.de

30. April 2021

Hallo Herr Drießen, mit Bloxxter sollen Anleger einfach in Premium Immobilien investieren können. Ist Ihr Angebot also vor allem für kapitalstarke Nutzer gedacht?

Wir haben Bloxxter mit dem Ziel gegründet, allen den Zugang zu hochwertigen Immobilien zu ermöglichen. Deshalb reduzieren wir die Einstiegshürden soweit wie möglich. So kann jeder Bloxxter ab 500 Euro für den Aufbau seines eigenen Portfolios nutzen.

Natürlich kann man auch deutlich mehr investieren – aber entscheidend ist, dass es bei Bloxxter keine Bedingung ist, über viel Geld zu verfügen, um Premium-Investments zu bekommen.

Erklären Sie uns Ihr Geschäftsmodell? Finanzieren Ihre Investoren die Immobilien und können dann von Mietzahlungen profitieren?

Anleger investieren bei unserem ersten Produkt in eine mit Premium Immobilien besicherte Schuldverschreibung. Die feste Verzinsung des Wertpapiers und die Rückzahlung sind durch die laufenden Mieteinnahmen der Immobilien und durch die Eintragung einer Grundschuld im Grundbuch abgesichert. Damit profitieren Investoren von einer Verzinsung deutlich über Festgeld oder ähnlichen Anlagen ohne auf die Sicherheit von Immobilien verzichten zu müssen.

Sie bieten Ihren Investoren einen festen Zins von 3 % an. Warum gehen Sie überhaupt diesen Weg? Wäre es nicht günstiger in Zeiten von Niedrigzinsen auf klassische Bankenkredite zu setzen?

Diese Art der Finanzierung ist im Bereich institutioneller Investoren weit verbreitet. Das Team von Bloxxter bietet über seine institutionelle Erfahrung in der Vergangenheit die Möglichkeit, dass auch Privatanleger so investieren können, wie in der Vergangenheit institutionelle Investoren.

Das Investment der Privatanleger reduziert das erstrangige Bankdarlehen, wodurch der Zins der Bank sich verringert. In Summe erhält also der Privatanleger, was sonst an die Bank geflossen wäre.

Immer lauter werden die Stimmen, die vor dem Platzen der Immobilienblase warnen. Wie sehen Sie das Risiko?

Es gibt viele Faktoren, die für die Bewertung von unseren Immobilien berücksichtigt werden. Natürlich fließen in die Betrachtung auch Faktoren wie der Gesamtmarkt in Deutschland mit ein, ebenso auch die Marktbewertung für Leipzig. Einige Statistiken zeigen, dass es in manchen Metropolen im Bereich der Wohnimmobilien zum Teil zu Kaufpreisen kommt, die nicht durch Mietwachstum gestützt sind.

Wir sprechen hier von Kaufpreisen, die nicht selten bei 10.000 Euro je Quadratmeter oder darüber liegen. Das Bloxxter Investment hingegen entspricht einem Beleihungswert von rund 2.000 Euro je Quadratmeter.

Das liegt deutlich unter den Kosten, den ein Neubau ohne Grundstück kosten würde.  Leipzig ist also aktuell nicht nur einer der dynamischsten Märkte Deutschlands, sondern hat im Vergleich zu anderen Metropolregionen noch deutliches Aufholpotenzial.

Inwiefern haben solche Marktbefürchtungen Einfluss auf Ihr Tagesgeschäft?

In der Tat haben wir häufiger Kundenanfragen, wie sich denn Covid-19 auf unsere Objekte auswirkt. Und wir können mit etwas Stolz sagen, dass sich unsere Strategie, auf Objekte in zentralen Lagen der Top Märkte mit konjunkturunsensiblen Mietern zu wählen, als richtig erwiesen hat.

Gegenüber den Erwartungen bei Ankauf der Immobilien konnte der Mietertrag trotz Corona gesteigert werden. Somit können wir unsere Investoren schnell beruhigen und sagen, wir sind nicht nur nicht negativ betroffen, sondern liegen sogar über Plan.

Aktuell sind zwei große Immobilien in Leipzig in Ihrem Portfolio. Warum ausgerechnet Leipzig?

Leipzig ist aus verschiedenen Gründen ein attraktiver Immobilienstandort. Zum einen sind hier die Kaufpreise noch so attraktiv, dass sich mit Investments noch sinnvolle Renditen mit hoher Stabilität erwirtschaften lassen, da das Rückschlagpotenzial überschaubar ist.

Das ist aber nur ein Faktor: Für uns ist die Kombination aus den tatsächlichen Zielinvestments, also der Mikrolage, Vermietungsquote, Mietlaufzeit und vielem weiteren entscheidend. Das Zusammenspiel muss passen, um es zu einem qualitativ hochwertigen Asset zu machen. Und wir legen großen Wert darauf, unseren Investoren ausschließlich Premium-Investments anzubieten.

Welche weiteren Pläne zu neuen Immobilien gibt es aktuell?

Wir befinden uns bei mehreren potenziellen Projekten in der Prüfung und wollen unseren Investoren in diesem Jahr noch mindestens ein weiteres Investment auf. Bloxxter.com zu Kauf anbieten. Weitere Details kann ich Ihnen im dritten Quartal nennen.

Vielen Dank für das Gespräch

Das gesamte Interview lest ihr hier: https://kryptoszene.de/news/experten-interview-leipzig-ist-aus-verschiedenen-gruenden-ein-attraktiver-immobilienstandort/